Mit dem Mountainbike in die Region um die Seiser Alm

Unser heutiger Ausflug führt uns mit dem Mountainbike von Kastelruth aus zur Seiser Alm, Start und Ziel Punkt unserer Tour ist jeweils Kastelruth.
Wenn sie mit dem PKW anreisen gibt es im Ortkern sowie auch auf einigen Parkplätzen rund um Kastelruth viele Parkplätze, wenn sie Glück haben ergattern sie auch noch einen freien und kostenlosen Stellplatz.
Einige Parkplätze sind kostenpflichtig, aber die Parkgebühren bewegen sich trotzdem in einem verschmerzbaren Bereich.
Der Ort ist aber auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, eine Buslinie fährt den Ort in regelmäßigen Abständen an und bringt sie auch wieder gut und bequem nach der Tour zurück zu Ihrem Quartier.

Der Start von Kastelruth

Der Start unserer Rundfahrt beginnt also im Idyllischen und malerisch gelegenen Ortskern von Kastelruth und führt uns nun erst mal an der Seisar Alm Straße entlang in Richtung des Ortes St. Valentin. Die Straße ist sehr gut ausgebaut und auch gut beschildert, ein Abkommen vom Weg auf dieser Etappe ist also so gut wie unmöglich.
Unter diesen guten Wegstrecken ist es ein Genuss die Landschaft und die umliegende Gebirgswelt zu erleben. Zum Glück unterliegt er Erste Teil unseres Weges nur einer leichten Ansteigung sodass sich die Anstrengungen auf den ersten ca. 3000 Metern erst einmal in Grenzen halten.

Der erste richtige Anstieg

natürlich lassen die ersten Strapazen auch auf dieser Route nicht lange auf sich warten, aber was wäre auch eine Mountainbike Tour ohne die Quälerei und schmerzende Beine.
Wir folgen nun dieser ersten Ansteigung und fahren in Richtung Wassereben, um dann der ersten Abzweigung in richtung Schafstall.
Der Schafstall ist auch nach der Quälerei gleich einmal die Erste Rastmöglichkeit auf der Tour, diese haben Sie sich nach dem ziemlich heftigen Anstieg wirklich redlich verdient.
Kühle Getränke und eine wunderbare Aussicht lassen uns die ersten Erschöpfungs- Symptome auch schnell wieder vergessen so, das wir gut gestärkt zur nächsten Etappe aufbrechen können.

Und jetzt ab in den Trail

Nach unserem ersten Großen Anstiegskampf erwartet uns nicht all zu weit entfernt von unserem Rastpunkt der erste Spaß und die erste Chance nicht nur unsere Kondition, sondern auch unser technischen Geschick als Fahrer unter Beweis zu stellen.
Nun folgt der erste anspruchsvolle Trail der Tour, der es echt in sich hat, er führt durch ein Waldgebiet mit typischen Waldböden, um dann zum Ende hin in eine sehr Spaß trächtige Schotterpiste auszulaufen.
Nun dürfen wir vor lauter Trail Spaß nicht die Abzweigung in Richtung St. Michael verpassen, er führt uns auf die dortige Hauptstraße und dann wieder über den Ort Schgagul in Richtung Kastelruth zurück.

Und wieder zurück nach Kastelruth

Nun führt uns eine weitere Abfahrt in Richtung unseres Zielortes, der weitere, bergab führende Teil der Rückfahrt führt uns immer entlang des neben der Strecke liegenden Brembachs, um danach in die letzte Ansteigende Etappe unserer Reise zu münden.
Auf einer Asphalt Straße führt uns unser Heimweg nun in Richtung des Tamines Hofs und dann weiter auf einer Schotterstraße in Richtung Tagusens, dieser kleine Ort ist auf einer Anhöhe über dem dortigen Grödner Tals gelegen. Von hier ab führt uns unsere Tour über eine Kurvenreiche Straße über Tiosel zurück nach Kastelruth, den Start- und Endpunkt dieser wunderschönen Mountainbike Tour.
Unsere Strecke hat ein sehr abwechslungsreiches Streckenprofil das sich vom Start zum Ziel auf eine Länge von ca. 22 Km erstreckt, auf diese Distanz legt man dann ungefähr 850 Höhenmeter zurück, für Konditionell gut bestückte Fahrer ist unsere beschriebene Route in ca. 2 – 2,5 Stunden zu schaffen.

© Michael Zachmann 2019

Kommentar hinterlassen zu "Mit dem Mountainbike in die Region um die Seiser Alm"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*